Make-up Hygiene während Corona

Aktualisiert: vor 6 Tagen


Hallo meine Lieben!


Ich hoffe es geht Euch gut und es kehrt wieder etwas Normalität ein! Privat sowie im Arbeitsleben. Wenn auch unsere jetzigen und künftige (?) Normalität wohl eine Andere sein wird. Aber wir nehmen alles an wie es kommt und machen das Beste daraus :-)


Ich hoffe ihr könnt langsam auch wieder mit Make-up starten und Eurer Leidenschaft nachgehen. Da gibt es aber so einiges zu beachten. Ich habe mich da mal reingelesen und daher heute für Euch die Hygienevorschriften aufgrund von Corona für den Bereich Kosmetik bzw für Make-up Artisten zusammengetragen (Stand 28.05.2020 laut BGW).


Legen wir los..


Arbeitsplatzgestaltung

Eine Distanz von 1,5 Meter am Behandlungsplatz ist einzuhalten, wenn mehrere Behandlungsplätze vorhanden sind. Für die Dauer der Behandlung bzw des Make-ups darf nur ein Kunde im Raum bzw am Behandlungsplatz sein. Aus diesem Grund würde ich davon abraten, dass die Braut bei der Probe mehrere Personen als Berater mitbringt.


Infektionsschutzmaßnahmen für Kunden

Kunden müssen sich vor dem Termin und Betreten Deines Studios die Hände waschen und desinfizieren. Ebenfalls ist das Gesicht selbst gründlich zu reinigen und die Haare müssen frisch gewaschen sein.



Bei gesichtsnahen Dienstleistungen, wie Hautpflege, Kosmetik und Make-up, bei denen die Kundin keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen kann, muss der Dienstleister immer mindestens eine FFP2-Maske oder Masken mit der Bezeichnung N95 und KN95 sowie eine Schutzbrille oder einem Gesichtsschild tragen. Es dürfen weiterhin zum Schutz der Kunden nur Atemschutzmasken verwendet werden, die kein Ausatmeventil enthalten.


Ich habe mein Gesichtsschild bei Amazon bestellt. KN95 Masken gibt es entweder online oder auch in Apotheken.


Ebenfalls müssen Einmalhandschuhe getragen werden während der Behandlung mit Hautkontakt.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass Corona-Viren auch über die Kleidung weitergegeben werden können müssen sämtliche Kontaktpunkt mit Kundinnen durch einen entsprechenden Umhang (also Handtuch oder Einmalpapier) bedeckt und anschließend gewechselt bzw entsorgt werden.



Arbeitsmaterialien

Alle Arbeitsutensilien wie Pinsel, Schwämme etc dürfen erst an der gereinigten Haut der Kundin verwendet werden. Eine Mehrfachverwendung ist auszuschließen. Ich denke dieser Punkt war auch schon vor Corona gegeben und ist immer einzuhalten.




Umgang mit Produkten, die eigentlich mit dem Pinseln aufgenommen werden

Bei Produkten wie Lippenstift, Make-up, Puder, Lidschatten etc. sollte die benötigte Menge mittels Spatel / Wattestäbchen o.Ä. auf ein Kosmetiktuch oder Teststreifen gegeben werden. Von dort kann es mit einem entsprechenden Pinsel / Applikator aufgetragen werden.


Genutzte Spatel / Pinsel etc., welche nicht für den einmaligen Gebrauch geeignet sind, sind anschließend, wie bisher, entsprechend aufzubereiten.


Bei Produkten wie Mascara, bei denen dieses Vorgehen nicht möglich ist, müssen Einwegbürsten verwendet werden. Sichtbar entzündetete Augen dürfen nicht behandelt werden.





Reinigung der Arbeitsmaterialien

Nach jedem Termin sind die Kontaktflächen sowie Arbeitsflächen, Stühle und Ablagen mit fettlösenden Haushaltsreiniger abzuwischen. Im Anschluss an den Termin müssen Umhänge und Handtücher etc. bei mindestens 60 Grad gewaschen werden.


Natürlich müssen auch Pinsel und alle Produkte gereinigt und desinfiziert werden. Ich empfehle hier mit Isopropanhol 70% also Alkohol zu arbeiten. Diesen kann man ebenfalls in der Apotheke kaufen und in eine Sprühflasche umfüllen. Damit desinfiziere ich alle Materialien sowie Pinsel.


Ich hoffe dieser Beitrag war hilfreich für Euch!


Alles Liebe

Tina



Quelle: https://www.bgw-online.de/DE/Home/Branchen/News/Kosmetik-Corona_node.html Stand 28.05.2020


Tina Follmann Make-up Artist & Hairstylist

Email: tinafollmann.mua@gmail.com

Mobil: +49 171 321 3060

Deutschland & International

Folge mir bei Facebook & Instagram!

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
Bildschirmfoto 2020-01-19 um 13.10.36.pn
Bildschirmfoto 2018-10-07 um 21.26.43.pn