Lidschatten Probleme und viele Lösungen

Hey meine Lieben!


Heute dreht sich alles ums Blenden vom Lidschatten! Wir lieben Lidschatten und die unzähligen Paletten und Farben. Für mich und für sehr viele Make-up Artisten gehört das Auftragen des Lidschattens zu den absoluten Lieblingsaufgaben :-) .

Doch es dauert etwas, bis man die Technik drauf hat und alles schön soft und gut ausgeblendet aussieht. Auch ich erinnere mich an meine Anfänge als Make-up Artist und es hat wirklich etwas gedauert. 

In diesem Artikel gebe ich Dir also heute einige Tipps mit auf den Weg, wie Deine Make-up Technik besser wird und wie Du so einige Problemchen mit Lidschatten löst :-) 


Nun schauen wir uns einmal die Probleme an, die beim Auftragen von Lidschatten entstehen können.


1. Problem - Harte Kanten

In der Regel mögen wir keine harten Kanten.. Es kann natürlich auch eine gewünschte Technik und Look sein aber das Ziel sollte sein, dass der Lidschatten soft nach oben (also Richtung Augenbraue) ausblendet und heller wird. Das Problem könnte daraus entstanden sein, dass Du einen zu großen Pinsel verwendet hast und auch sofort beim ersten Auftragen eine dunkle Lidschattenfarbe gewählt hast. Ist dann bereits zuviel Produkt auf dem Lid, wird es sehr schwierig das zu korrigieren. 


Lösung:

  • beginne mit einem hellen Lidschattenton über dem kompletten Lid

  • betone die Lidfalte mit einem Mittelton und verblende diese gut mit einem Blendepinsel

  • falls gewünscht, trage einen dunklen Lidschatten in die Lidfalte auf und verblende erneut

Ziel ist es also den Lidschatten aufzubauen und die Übergänge so lange zu blenden, bis alle harten Kanten verschwunden sind. Achte darauf, nicht zuviel Produkt auf einmal zu verwenden. 


2. Problem - Flecken

Ist die Lidschattenqualität nicht gut, dann hakt es bei der Farbabgabe und der Lidschatten sieht fleckig und unschön aus. Ebenfalls können Flecken ein Anzeichen dafür sein, dass das Produkt nicht richtig aufgetragen wurde oder die falschen Pinsel verwendet wurden. 


Lösung:

  • nicht "überblenden" - wenn Du zulange verblendest, dann wird der Lidschatten irgendwann fleckig

  • den Lidschatten, wie auch schon im ersten Tipp, aufbauen von hellen Farben nach dunklen Farben

  • investiere in qualitativ gute Lidschattenprodukte und gute Blendepinsel

  • oft wird der Lidschatten weniger fleckig, wenn man mit großen flachen Pinseln arbeitet

  • vergewissere Dich, dass Du mit einer neutralen Fläche begonnen hast. Das Augenlid sollte geprimt sein, sowie mit einem hellen Lidschattenton abgepudert sein bevor Du mit dunklen Farben weitermachst.

​​


3. Problem - Lidschatten hält nicht

Setzt sich der Lidschatten in die Lidfalte ab oder kommt überhaupt nicht farbgetreu rüber, so kann dies folgende Gründe haben: es wurde auf einem zu öligen Augenlid ein Puderprodukt, also Puderlidschatten aufgetragen. 


Lösung:

  • Auf einem trockenen Augenlid arbeiten und eine Lidschattenbase auftragen

  •  ggf diese Lidschattenbase abpudern mit transparentem Puder oder einem hellen Lidschattenton

Tipp: sollte der Lidschatten sich immer noch absetzen, dann ist die Base einfach zu flüßig. Bei Concealer kann dies manchmal passieren. Dann musst Du mit einem sehr cremigen Produkt arbeiten (zum Beispiel MAC Paint Pots).


4. Problem - Lidschattenform sieht seltsam aus

Gefällt Dir das Ergebnis nicht richtig, dann ist dies ebenfalls ein Problem mit der Technik. Wenn die Kundin zu stark geschminkt aussieht oder der Lidschatten nicht vorteilhaft wirkt, dann wurde die Augenform der Kundin nicht richtig berücksichtigt.


Lösung:

  • kontrolliere Deine Arbeit oft und lasse die Kundin die Augen öffnen. So erkennst Du, ob die Position vom Lidschatten richtig ist.

  • hier ist auch Theoriewissen gefragt. Zunächst solltest Du die verschiedenen Augenformen wirklich gut kennen und dann entscheiden, welche Platzierung vom Lidschatten am vorteilhaftesten für die Kundin ist

  • überprüfe Deine Farbwahl. Denn nicht jeder Lidschattenton passt zu jeder Augenfarbe.

Kennst Du diese Probleme und haben Dir meine Tipps weitergeholfen? 


Ich wünsche dir auf jedenfalls gutes Gelingen beim nächsten Blenden :-)


Übrigens! Am Sonntag, den 17. Mai um 19 Uhr findet ein Live-Onlinetraining statt. Du kannst Dich dazu kostenfrei registrieren! Das Training ist ein Starterkurs für Make-up Artist Einsteiger und diejenigen, die in den Anfängen sind. Ich erkläre Dir dort die 4 Schritte, wie Du erfolgreich Make-up Artist wirst. Du hast Interesse? Dann registriereDich kostenlos bei Zoom. Einfach hier klicken um Dich zu registrieren. Kannst Du nicht teilnehmen? Kein Problem, registriere Dich trotzdem und ich sende Dir im Anschluss sehr gerne die Aufzeichnung zu.



Bis dahin!

Liebe Grüße

Tina

Tina Follmann Make-up Artist & Hairstylist

Email: tinafollmann.mua@gmail.com

Mobil: +49 171 321 3060

Deutschland & International

Folge mir bei Facebook & Instagram!

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
Bildschirmfoto 2020-01-19 um 13.10.36.pn
Bildschirmfoto 2018-10-07 um 21.26.43.pn